DATENSCHUTZ

Datenschutz

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen dazu, welche vom Gesetz ge­schützten Daten bei uns anfallen, wenn Sie diese Website besuchen und sich einzelne Seiten ansehen, ob wir diese Daten speichern und was wir damit machen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die compleneo Rechts­an­waltsgesellschaft mbH, Sack 17, 38100 Braunschweig. Weitere In­for­ma­tionen finden Sie im Impressum dieser Internetseite.

Werden Dritte in die Datenverarbeitung mit einbezogen?

Zur Bereitstellung unserer Website nutzen wir eine Dienstleistung eines Webhosters. Dieser Webhoster ist jedoch nicht für die Datenverarbeitung verantwortlich, sondern ist lediglich als Auftragnehmer für uns tätig und verarbeitet personenbezogene Daten lediglich auf unsere Weisung hin. Das Gesetz bezeichnet einen solchen Dienstleister als Auftragsverarbeiter. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Webhoster erfolgt gemäß den Anforderungen nach Artikel 28 DSGVO.

Was sind personenbezogene Daten?

Die Datenschutzgesetze schützen personenbezogene Daten. Personen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Informationen, die sich auf eine be­stimmte oder bestimmbare natürlichen Person (eines Menschen) beziehen. Hierunter fallen z.B. Name, Post- oder E-Mail-Adresse einer Person, allerdings auch die Angabe, wann diese Person sich welche Seite angesehen hat.

Welche Daten werden verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Website besuchen und sich eine einzelne Seite anschauen, rufen Sie jeweils einzelne Dateien, aus denen diese Seite besteht, ab.

Der Abruf dieser Dateien wird in einer Protokolldatei (eine einfache Textdatei), dem sogenannten Server-Logfile, gespeichert, die jeweils folgende In­for­ma­tionen für den einzelnen Abruf enthält: Die IP-Adresse Ihres Computers, der die Datei abgerufen hat; Datum und Uhrzeit des Abrufes; Name der Datei, die abgerufen wurde; Status der Übermittlung (erfolgreich oder abgebrochen); von welcher Seite die Datei ursprünglich angefordert wurde und mit welchem Browser, Betriebssystem und welcher Oberfläche die Datei angefordert wurde. Es handelt sich hier um eine typische technische Aufzeichnung, die quasi jeder Webserver vornimmt.

Diese Protokollierung verwenden wir, um technische Fehler unserer Website erkennen und beheben zu können, letztlich also, um die Qualität unserer Website in technischer Hinsicht zu verbessern. Die Daten werden wir aber auch verwenden, um eine missbräuchliche Nutzung unserer Website aufzudecken und sie zukünftig zu verhindern. Daneben behalten wir uns die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze dieser Protokolldatei vor, um unser Websiteangebot zu verbessern. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO; unsere berechtigten Interessen: Gewährleistung der Sicher­heit und des Betriebs der Website, Bedarfsgerechte Gestaltung der Website und Verhinderung von Missbrauch, Aufklärung von Straftaten, soweit nicht ausschließlich zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben.

Wir werden die in dieser Protokolldatei gespeicherten Daten weder personen­bezogen nutzen noch mit anderen Datenquellen zusammenführen. Die Lö­schung der in der Log-Datei erfassten Daten erfolgt spätestens nach 4 Wo­chen.

Wir sind um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicher­heits­maßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, beachten Sie bitte, dass bei diesem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Auf dieser Website wird Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Google). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google. Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Wir nutzen Cookies darüber hinaus, um Einstellungen für die Anmeldung zu unserem Newsletter zu verwalten.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Ihre Rechte

Die für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlichen ist die compleneo Rechts­anwaltsgesellschaft mbH, Sack 17, 38100 Braunschweig.

Datenschutzbeauftragte der compleneo Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist Judith Grabowski.

Sie haben gegenüber den Verantwortlichen ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten. Auch können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Daneben haben Sie das Recht, sich über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (z. B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Nieder­sachsen) zu beschweren.

Auf Ihr Verlangen stellen wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format zur Verfügung, wenn wir diese Daten selbst automatisiert verarbeiten und dies aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen geschieht. Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt hiervon jedoch unberührt.

Ansprechpartner

Bei Fragen zum Datenschutz, zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Widerspruch, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an compleneo Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Sack 17, 38100 Braunschweig, judith.grabowski@compleneo.de.